BANNER_ReferentInnen_WEB_1920px_02

Unsere ReferentInnen 

Andreas
Voglgruber

Referent
Andreas
Voglgruber

Referent

Referent für: Permakultur & Selbstversorgung

Andreas Voglgruber MSc ist frei tätiger Biologe mit der Firma Ökoagentur GrünErd und Permakultur-Lehrender für die Permakultur-Akademie im Alpenraum (seit 2012) in Permakultur-Grundkursen und Spezialkursen. Er ist weiters Gründungsmitglied des Permakultur-Vereins Una cum Terra mit Sitz und Vereinsgarten in Maria Gugging. Mitwirkung beim Aufbau des Permakultur- & Biobauernhofs „Sonnentor Frei-Hof“ nahe Zwettl.
Interessensgebiete: angewandte Bodenkunde, Gemüseanbau und biologische Vielfalt im Permakultur-Garten und der Permakultur-Landwirtschaft, Getreideanbau und Brotbacken, Mischkulturen, Wildpflanzen, Unter anderem Tomaten und Pfefferoni-Erhaltungszucht.

Annette
Baubin

Referentin
Annette
Baubin

Referentin

Referentin für: Gemeinschaftlich Leben und Wirken

Trainerin für Naturverbindung, Peace Building und Kulturelles Mentoring
(8 Shields Institute, Jon Young, Anthropologie)

Seminarleiterin, Methoden-Trainerin und Botschafterin für Verbindungskultur.
Praktische Beraterin von Visionär*innen auf dem Weg der neu-alten Methoden für Verbindung zu mir selbst, zwischen Menschen und zur Natur: Gewaltfreie Kommunikation, Art of Hosting, Workshop-Design, Typenlehren für Teams, Implementierung von Naturverbindung, Zusammenhänge erkennen.

Studium: Soziologie und Linguistik

Als Visionärin für eine bessere Welt begeistern mich Methoden, die uns das Leben leichter machen. Ich möchte, dass es die Visionär*innen für eine neue Welt leichter haben: Dass sie solide ausgestattet sind mit Ressourcen, z.B. mit sozialem Handwerkszeug, um am Weg stattfindenden Gruppenprozessen gelassen begegnen zu können. Dass sie Verbindungen zu anderen Visionär*innen erhalten, um gestärkt und gut genährt ihren Weg zu gehen. Dass sie Inspirationen bekommen aus indigenen Kulturen, aus denen sie zuversichtlich ein positives Zukunftsbild formen können: ihr eigenes. Denn die schönere Welt, die unser Herz kennt, ist möglich!

http://www.naturverbindung.at/

Arnold
Reichel

Referent
Arnold
Reichel

Referent

Referent für: Gemeinschaftlich Leben & Wirken

Im Ursprungsberuf Bildhauer und Restaurator - beschäftigt sich Arnold Reichel seit 2014 mit Gemeinschaftsaufbau in Österreich.  2015 Mitgründer vom Cambium community project und 2017 Einzug in die ehemalige Kaserne in Fehring mit dem Projekt Cambium - Leben in Gemeinschaft. Seit 2017 Lebens und Sozialberater, Systemischer Coach mit Schwerpunkt der Integration von (Entwicklungs- und kollektiven) Traumata (NARM).

Barbara
Bauer

Referentin
Barbara
Bauer

Referentin

Referentin für: Nachhaltiges Bauen

Barbara Bauer, Tischlerlehre nach der Matura, Gesellin u.a. im WUK Jugendprojekt, Erwachsenenbildung, Einrichtungsberaterin nach der Meisterprüfung, Holzbodenproduktion und -handel in Salzburg, seit 1995 am IBO - Österreichisches Institut für Baubiologie und -ökologie.  Kriterienentwicklung für ÖkoKaufWien und natureplus, Entwicklung der Baustoffdatenbank ixbau (Vorläufer von baubook),  Bauproduktmanagement für z.B. Krankenhäuser, Büro- und Wohnbauten.  Probiert privat gerne ökologische Bauprodukte praktisch aus, beruflich untersucht sie Bauprodukte am Schreibtisch.

Barbara zu greenskills:
"Gute Baustoffe brauchen engagierte Menschen, die wissen was sie tun. Deswegen arbeite ich gerne bei greenskills."

Barbara
Brodegger

Referentin
Barbara
Brodegger

Referentin

Referentin für: Permakultur & Selbstversorgung

Geboren in Wien 1971, Absolventin der Modeschule Hetzendorf, Kunstschule Wien, Auslandsaufenthalt in Indien, Nepal, Südostasien, Indonesien auf der Suche nach den Asiatischen Weisheiten. Leben in der Wildnis als Survival Lehrer bei Wilderness Education Unlimited. Ausbildung in Ayurveda und Yogalehrer, Auslandsaufenthalt in Neuseeland auf der Suche nach einer anderen Lebensform: „Art of Living“. Mitglied der IG Bildende Kunst. Gründerin des Vereins “Wildes Leben” Ausbildungen bei Arche Noah Schiltern, Heilkräuterkunde und Geomantie  – Institut für Raum und Mensch

Seit Jahren bin ich Freie Malerin und seit meiner Ausbildung in Neuseeland Permakultur Designerin. Als Permakultur Designerin arbeite ich mit der Natur und bringe schöpferisch Impulse ein. Als Geomantin bin ich sensibilisiert auf die Wahrnehmung von vorhandenen Energien und kann dadurch sowohl in der Kunst als auch im Design darauf eingehen, das entstehen zu lassen, was sich aus dem Vorhandenen entwickeln möchte.

Internationale Referentin und Kunstpädagogin in Schulen, Bildungszentren und Sommerakademien. Leben auf La Gomera. Erforschung der Naturpigmente der Insel – Begegnung mit dem “Roten Ocker” als Malmittel und magisches Werkzeug in der Natur.
Die Erforschung der Schnittstelle zwischen Kunst und Natur ist meine Arbeit als Ökologin und Künstlerin. Intention ist eine Sensibilisierung auf  die ursprüngliche sinnliche Wahrnehmung. Das erzeuge ich durch die Verwendung von natürlichen Malmitteln wie Naturpigmenten, Harzen und Ölen. Das ist ein ganz bewusst gewählter Weg in eine neue Wertschätzung des Natürlichen. Ein Gegenpol zur „Plastik Welt“, ein wegweisendes Pilotprojekt, Erde in ihrer Ganzheit wahrzunehmen.

Bettina
Fabian Matschinegg

Referentin
Bettina
Fabian Matschinegg

Referentin

Referentin für: Nachhaltiges Bauen

Handwerkerin & Künstlerin lebt und wirkt in Wien & NÖ

Atelier LehmSpur & FeuerTon

Bis etwa 2002 war ich neben vielen lebenserhaltenden Jobs interdisziplinär am freien Theater tätig. Dann ging ich meinem Interesse für bildende Kunst nach und besuchte die Meisterklasse für keramische Formgebung. Das war auch der Beginn meiner Liebe zu Lehm, dem ich mich seit 2004 ständig widme. Meine Ausbildungen zur Tischlerin und Umweltpädagogin ergänzen das Wissen optimal, um mir und anderen im Bauen  einen ganzheitlichen und ökologischen Zugang zu schaffen. Als freie Mitarbeiterin in der experimentellen Archäologie im Team um Dr. Lobisser/ Universität Wien habe ich tiefe Einblicke in ur-alte  Holz und Lehmtechniken gewonnen, die sich wunderbar mit modernen Techniken verbinden lassen.

Seit etwa 2007 gebe ich gerne mein Wissen international (HU, F, Ö)  in Kursen, Workshops oder Selbstbaubaustellen weiter und bin seit 2019 Fachtrainerin.

www.bettinafabian.com (Seite in Arbeit)

Christian
Frantal

Referent
Christian
Frantal

Referent

Referent für: Nachhaltiges Bauen

Ideengeber & Mitgründer von Wohnwagon. Workshops für ein selbstbestimmteres Leben & autarkes Wohnen, Kreislaufdenken, Förderung von Handwerk &  Kunst, Mut zum Selbermachen, Planung & Innovation.

 

Christian
Loy

Referent
Christian
Loy

Referent

Referent für: Gemeinschaftlich Leben & Wirken

Christian Loy ist freiberuflicher Sozialökologe und Ökonom, Autor vielfältiger Studien und Analysen zur gesellschaftlichen Verantwortung des Finanzsektors (u.a. Spargutbuch) sowie inhaltlicher Mitgestalter der Gemeinwohlökonomie und als Bewohner des Gemeinschaftsprojekts Cambium für die Finanzierung über den Vermögenspool zuständig.

Aufgrund des Betriebswirtschaftslehre-Studiums steht für ihn die Frage im Raum, wie sich Ökonomie auf Gesellschaft und Umwelt auswirkt. Die Beteiligung an diversen Gemeinschaftsprojekten nährte den Wunsch nach der praktischen, kollektiven Umsetzung von Alternativen.

Christoph
Schneider

Referent
Christoph
Schneider

Referent

Referentin für: Permakultur & Selbstversorgung

Dipl. Permakultur Designer - Berater - Lehrer, Ökologisches Consulting, Projektberatung und Planung, Permakultur Design Zertifikatskurse PRI www.permakulturschule.com

Christoph zu greenskills:
"Es ist herrlich früh am Morgen mit einer Tasse Tee im Gemüsegarten Zeit zu verbringen, zu beobachten, zu schmecken, zu entdecken und zu genießen. Permakultur Design Projekte umzusetzen und Wissen zu vermitteln ist fast genau so schön. Permakultur - Du, in Harmonie mit der Natur"

Constance
Weiser

Referentin
Constance
Weiser

Referentin

Referentin für: Gemeinschaftlich Leben und Wirken, Nachhaltiges Bauen und Zukunftsweisendes Leben

Nach meinem Architekturstudium und der Tätigkeit in verschiedenen Architekturbüros, entstanden schon eigenständige Projekte.

Doch nach meiner Zivil­techniker Prüfung war das Bedürfnis nach mehr Nachhaltigkeit so groß, dass ich mir dazu eine Bildungskarenz gönnte – samt Mediationsseminar und Dragon Dreaming-Ausbildung. In Folge gründete ich architope – als Netzwerk für nachhaltige Architektur und Baugruppen-Begleitung und Forschungstätigkeit.

Lange engagierte ich mich bei der IG-Architektur als Vorstandsmitglied sowie bei Der WoGen, dem ersten Bauträger für gemeinschaftliche Wohnprojekte. Und da mich die Idee gemeinschaftlichen Wohnens als sozial nachhaltige Lebensform begeistert, bin ich auch die Obfrau bei der Initiative für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen.

Die Organisation und Leitung des greenskills Lehr­gangs für zukunftsweisendes Leben und  nachhaltiges Bauen ist mir seit Anbeginn ein Herzensanliegen und ist neben dem Engagement bei der DorfUni eine Möglichkeit, meine Motivation für einen bewussteren Umgang mit uns und unserer Mitwelt weiter zu geben.

Elisabeth
Loibl

Referentin
Elisabeth
Loibl

Referentin

Referentin für: Gemeinschaftlich Leben und Wirken

Elisabeth Loibl ist eine Denkerin, Lernende und Lehrende, will nicht nur mit der rationalen linken sondern auch mit der intuitiven, ganzheitlichen rechten Hemisphäre des Gehirns denken. Denken, fühlen und handeln im Einklang sind eine heilsame Verbindung, die uns aus dem Schlamassel der Weltzerstörung und Menschenverachtung führen kann, so ihre wichtigste These. Hauptwerk: Tiefenökologie. Eine liebevolle Sicht auf die Erde (2014). Ihre damalige Weltsicht hat sich durch die großen Umwälzungen der letzten Jahre, umfassende Internet-Recherchen und vertiefte Lektüre gewandelt, ihr Welt- und Menschenbild verändert und in noch mehr Liebe getaucht.

Erdenliebe.at und bab.gv.at

Elisha
Koppensteiner

Referentin
Elisha
Koppensteiner

Referentin

Referentin für: Gemeinschaftlich Leben und Wirken

Elisha Koppensteiner studierte Ökologie, weil sie die Welt retten wollte, machte aber schon während des Studiums mehr Künstlerisches und absolvierte danach eine 3-jährige Lernzeit im Bereich Körpertheater und Schauspiel. Sie ist von Kind an Buddhistin und verbindet gelebte Spiritualität, kreatives Leben und Ökologie zu einer "Tiefen-Ökologie". Workshops, Videos und mehr auf www.myplanetheart.at

Erwin
Schwarzmüller

Referent
Erwin
Schwarzmüller

Referent

Referentin für: Nachhaltiges Bauen

Architekt und zertifizierter Passivhausplaner, Strohbauforscher und -Ausbildner (Leonardo, STEP), war Projektmanager bei Ecoplus: Bau.Energie.Umwelt Cluster NÖ, ConsultS TB Bauphysik, Mitgründer IG Passivhaus Ost, Leiter der Energieberatung, solare Architektur - Energie Tirol, enu-Energiebotschafter, Footprint Multiplikator und climate justice promoter.

Eva
Dobeiner

Referentin
Eva
Dobeiner

Referentin

Referentin für: Das Klima, der Wandel & Wir

Footprint Multiplikatorin
Studium der Landschaftsökologie, langjährige Berufserfahrung in der Altlastensanierung und Abwasserwirtschaft und in der Administration des Österr. Vereins für Altlastenmanagement. Mutter dreier Kinder. Seit 2014 vermehre ich das Wissen über den Ökologischen Fußabdruck mittels Workshops, Vorträgen und Projekten in Zusammenarbeit mit der Plattform Footprint. Erwachsenen, Jugendlichen und Volksschülern vermittle ich eine neue Sicht auf die Begrenztheit unseres Planeten und die Auswirkungen unseres Lebensstils. www.oekologischer-fussabdruck.com  und https://www.footprint.at/

Florian
Bauernfeind

Referent
Florian
Bauernfeind

Referent

Referent für: Gemeinschaftlich Leben und Wirken

Mit-Initiator des greenskills Lehrgangs
Gesprächsleiter, Berater und Trainer für Soziokratie
Organisator von Veranstaltungen im Nachhaltigkeitsbereich
https://soziokratiezentrum.org/

Gerhard
Scherbaum

Referent
Gerhard
Scherbaum

Referent

Referent für: Nachhaltiges Bauen

Absolvent der BOKU - Wien, arbeitete in technischen Büros und in der Landschaftsgestaltung bevor er die Liebe zu Stroh und Lehm entdeckte. Seit seiner Kindheit ist er im elterlichen Keramikatelier daheim. 2011 Teilnahme am Lern- und Werdegang Pioneers of Change, der ihn dazu ermutigt, sich für gemeinschaftliches Bauen zu engagieren; Gemeinsam mit anderen Gleichgesinnten gründet er im Herbst 2011 das Sprungbrett Aspern, wo er den Bau eines Strohballenhauses anleitet. Parallel dazu entsteht dabei der Verein United Creations mit dem Motto „in Verbundenheit schöpferisch leben“ und der Frage, welche skills im 21. Jahrhundert für ein gemeinschaftliches, nachhaltiges Miteinander gebraucht werden.
Von 2012 bis 2018 arbeitet Gerhard bei greenskills in der Organisation und ist für die Anleitung der Praxis verantwortlich. Zudem arbeitet er beim ASBN, dem österreichischen Strohballen Netzwerk und leitet dort Praxisworkshops zum Thema Strohballenbau. Im Frühjahr 2013 wird der Verein EGB – einfach gemeinsam bauen gegründet. Das Konzept “Haus von A bis Z” wird am Garten der Generationen verwirklicht.
Die Frage, wie Menschen das Grundbedürfnis Wohnen nachhaltig und selbstbestimmt abdecken können, treibt ihn an und ist die zentrale Motivation seines Tuns. Sinnvoller Einsatz von Ressourcen, DIY (do it yourself), Kooperation und Gemeinschaft sind dabei wichtige Aspekte.

Günter
Pichler

Referent
Günter
Pichler

Referent

Referent für: Nachhaltiges Bauen

pichlerarchitekt[en] entwerfen innovative, qualitativ- hochwertige Architektur durch die Synthese von Forschung und reicher Erfahrung im nachhaltigen Bauen. Die Integration der Lehrtätigkeit an der technischen Universität Wien und die kontinuierliche Forschung im Planungsprozess unterstützten neue Innovationen und verbessern ständig die Qualität unseres architektonischen Schaffens.

Die Integration zukunftsweisender Technologien und die Anwendung neuer Materialien befähigen uns neue, zukunftsweisende Räume und Architekturen auf hohem Niveau zu entwickeln. Die Nachhaltigkeit unserer Gebäude definiert sich über den hohen Qualitätsstandard, über die ausgezeichnete Funktion und über die einfache Wartung. Unsere Architekturen besitzen natürliche Schönheit, Langlebigkeit und gesicherte Werte.  www.pichlerarchitekten.at

Henriette
Kordasch

Referentin
Henriette
Kordasch

Referentin

Referentin für: Gemeinschaftlich Leben und Wirken

Inspiriert von der Vision des einfachen und friedlichen Lebens in einer Welt ohne Geld kreiert sie seit 2012 Projekte des Schenkens und setzt sie auch um. Seit Juli 2012 praktizieren Henriette und Oliver die energetische Heilarbeit, ohne eine Gegenleistung zu erwarten. 2013 entstand der "Garten Eden Zell am See". 2015 der Ort des Schenkens. 2016 die monatlichen kostenlosen Gesunden- und Energietage: https://www.facebook.com/ubuntu.pinzgau/

Herbert
Gruber

Referent
Herbert
Gruber

Referent

Referent für: Nachhaltiges Bauen

Obmann des gemeinnützigen Vereins ASBN –austrian strawbale network (www.baubiologie.at), Buchautor (Bauen mit Stroh, Neues Bauen mit Stroh), Mitarbeit beim Haus der Zukunft-Projekt Wandsysteme aus nachwachsenden Rohstoffen (gemeinsam mit GrAT und IBO); hat in Ravelsbach im Zuge eines Haus der Zukunft plus-Projektes die Virtuelle Stroh-Baustelle ins Leben gerufen, wo seit 2010 regelmäßig Workshops stattfinden; Strohballenbau-Berater und Strohballenbauer bei StrohNatur (www.strohnatur.at); Partner im Erasmus+Projekt BuildStrawPro zur Qualifizierung von Strohballenbau-Handwerkern (www.strawbale.training), Vorstandsmitglied von ESBA (European Straw Building Association; www.strawbuilding.eu)

Ira
Mollay

Referentin
Ira
Mollay

Referentin

Referentin für: Zukunftsweisendes Leben

Initiatorin der "Mutmacherei" - den Wandel und seine vielen Facetten und Akteur*innen sichtbar machen, Coaching für den eigenen Weg, Organisations- und Personalentwicklung, Unternehmensberaterin, ehem. Geschäftsführerin Greenpeace Österreich

Ira zu Greenskills:
"Die Dinge wieder selbst in die Hand nehmen und lernen, wie wir unsere Lebensgrundlagen auf eine neue Weise schaffen können, im Einklang mit der Natur und in einer Form der Zusammenarbeit, die Gemeinschaft entstehen lässt: Das gefällt mir an Greenskills. Es entspricht einer weltweiten Strömung aus einem tiefen menschlichen Bedürfnis heraus. Nun ist die Zeit reif dafür!"

Iris
Kunze

Referentin
Iris
Kunze

Referentin

Referentin für: Gemeinschaftlich Leben und Wirken

Dr. Iris Kunze, Gemeinschaftsforscherin, hat 20 Jahre die best practice von Gemeinschaften und anderen sozialökologischen Initiativen ergründet, das entsprechende wissenschaftliche Forschungsfeld mit begründet und mehrere Jahre in Gemeinschaften gelebt, u.a. dem Ökodorf Sieben Linden. Videos und Publikationen auf http://www.iriskunze.com Ihr neues Heil- und Gemeinschaftsworkshopzentrum bei Wien: www.isania.at

Irmgard
Kravogel

Referentin
Irmgard
Kravogel

Referentin

Referentin für: Gemeinschaftlich Leben und Wirken

Irmgard Kravogel ist seit 2011 Mutmacherin bei der Mutmacherei als Bloggerin, Newsletter-Schreiberin und Gestalterin von Mutwalks. Frühere Lebensstationen waren Assistentin der Geschäftsführung bei Freiberuflern und Vereinen, Lebens- und Sozialberaterin, Burnout-Prophylaxe Trainerin. Sie ist Mitbegründerin und Bewohnerin des ersten Österreichischen Cohousing-Wohnprojekts "Lebensraum".

Jonny
Peham

Referent
Jonny
Peham

Referent

Referent für: Permakultur & Selbstversorgung

Wuchs in einer kleinen Landwirtschaft in Lambrechten / OÖ auf, die er später auch pachtete. Maschinenbau-Ausbildung an der Montanuniversität in Leoben.

Zertifizierter Permakulturpraktiker, Wildniskulturberater und Kursleiter sowie Initiator und Umsetzer der „Ersten Essbaren Gemeinde Österreichs“ Übelbach und Obdach. Planung und Gestaltung zahlreicher Permakultur und Wildniskulturprojekte bzw. Begleitung für Landwirtschaften, Gemeinden und Privatpersonen - u.a. in Österreich, Schweiz, Deutschland, USA, Kanada, Südafrika … sowie von naturnahen Spielplätzen, Generationenparks und essbaren Firmen- & Mitarbeitergärten - u.a. „Garten für ALLE“ der Unternehmensgruppe ZUSER in Peggau, Essbarer Spielplatz/Übelbach, Vereinsgarten „Wildniskultur-Einfach Essbar“, Perma-/Wildniskulturgarten Kinderschule TAPTANA in Leoben; diverse Auszeichnungen und Preise – u.a. Energy Globe Styria Award 2018 …

Youtube Kanal Permakultur-Wildniskultur Peham
Website Permakultur-Widlniskultur

„Die Natur ist fehlerfrei! Wir können sie nur beobachten, von ihr lernen und das Erlernte zum Wohle aller anwenden!“

Josef
Zeisel

Referent
Josef
Zeisel

Referent

Referent für: Nachhaltiges Bauen

Josef Zeisel ist Gründer und Geschäftsführer von Futurum Domes IMC OG. Das Unternehmen entwickelt Projekte und Produkte rund um die geodätische Architektur. Die Besonderheiten der Kuppelbauweisezu verbinden mit Räumen, die dem menschlichen Maß entsprechen und ganz aus den Bedürfnissen unserer Kunden hervorgehen, ist unser Anspruch und Ziel.
http://www.futurumdomes.com/
https://www.facebook.com/futurumdomes/

Jürgen
Herler

Referent
Jürgen
Herler

Referent

Referent für: Nachhaltiges Bauen

Biologe (Ökologe), Universitätslektor und Unternehmer. Ich widme mich privat und beruflich einer ökologisch/biologisch ausgerichteten
Lebensweise. Dabei sind mir kurz geschlossene Energiekreisläufe und biogene Materialien vorrangig. Als Erbauer eines Strohhauses und
Unternehmer im Bereich vertical/urban gardening konnte ich einiges an Erfahrungen im Bereich energieeffizienter Grundversorgung sammeln. Diese gebe ich gerne an Interessenten weiter. Daher freue ich mich als Referent für greenskills, dem Permakulturverein Austria und dem Biosphärenpark Wienerwald Haus- und Gartentür zu öffnen, um unser Lebensmodell vorzustellen und angeregt zu diskutieren. HerBioS e.U. Raumoptimierte Gartentürme / vertical gardening-Systeme - www.herbios.at  www.unserhauswaechstnach.org: Infos und Chronik zur Erbauung des "Naturhauses Herler"

Karsten
Bäsmann

Referent
Karsten
Bäsmann

Referent

Referent für: Nachhaltiges Bauen

Karsten Bäsmann baut als Hafnermeister nachhaltige Strahlungsheizsysteme, als Trainer und Mitarbeiter beim Verein ASBN in Beratung, Planung wie Umsetzung von Strohbauprojekten tätig verbindet so seinen Hintergrund aus Ernährungsberatung und Naturheilkunde mit der Erschaffung von Räumen, die der Natur und der Natur des Menschen Rechnung tragen.

Karen Allmer
& Florian Macke

ReferentInnen
Karen Allmer
& Florian Macke

ReferentInnen

Referent*innen für: Nachhaltiges Bauen

allmermacke - Karen Allmer und Florian Macke sind Architekten in Wien. Schwerpunkte: Bauen im Bestand, DIY-Architektur, nachhaltige Gesamtkonzepte, innovativer Holzbau, alternative Mobilität (metallhase.at). Case study: Erstes Wiener Strohhaus

Katharina
Liebenberger

Referentin
Katharina
Liebenberger

Referentin

Referentin für: Gemeinschaftlich Leben und Wirken

Partnerin bei imConsent die Soziokratieberatung - https://soziokratiezentrum.org, Initiatorin vom Institut für Gemeinwohlorientierte Wirtschaftspraxis - IGWP, www.gwpinstitut.at, Gastgeberin für Unternehmenswandel und agile Führung - www.perspektivAtelier.at, Bewohnerin vom Wohnprojekt Wien - https://wohnprojekt.wien/ und Moderations-Begleitung von 2010-2016

Katrin
Donner

Referentin
Katrin
Donner

Referentin

Referentin für: Nachhaltiges Bauen

Juli 2017 gründete ich meine Firma Gestaltete Heimat. Als Heimat-Gestalterin setze ich Interessierte durch Be-greifen von Natur und Handwerk in lebendige Beziehung zu ihrem Zuhause. Zudem gehöre ich mit zum erweitertem Team von StrohNatur.

Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung zur Bauzeichnerin im Hochbau und einem abgeschlossenen Architekturstudium, beides mit Schwerpunkt Bauen im Bestand, sowie 12-jähriger Tätigkeit als Planerin im Angestelltenverhältnis, bin ich mit den Anforderungen an Altbausanierungen bestens vertraut.

Zudem ist nachhaltiges Bauen seit nunmehr über 20 Jahren sowohl in meinem Arbeitsumfeld als auch im Privatleben ein großes Thema. Vor drei Jahren nahm ich mir eine berufliche Auszeit, um mich in der Bildungskarenz ausführlich dem Thema nachhaltiges Wirtschaften (pioneers of change) zu widmen. Neben meinen beruflichen Aktivitäten engagiere ich mich vor allem auch als Gruppenleitung in diversen gesellschaftspolitischen Vereinen (zB sambattac) und habe im Bereich nachhaltige Politik und Wirtschaft (attac.at) gearbeitet.

Katrin
Schreiner

Referentin
Katrin
Schreiner

Referentin

Referentin für: Gemeinschaftlich Leben und Wirken

Diplom und Doktoratstudium der Psychologie mit Schwerpunkt Wohn- und Architekturpsychologie. Selbständige Wohn- und Architekturpsychologein (Beratungen, Analysen und Weiterbildungen für Planende und Nutzende). Klinische- und Gesundheitspsychologin im Sozial- und Gesundheitsbereich sowie auf selbständiger Basis. ehem. Gründungsmitglied Institut für Wohn- und Architekturpsychologie (IWAP) - https://www.iwap.institute/.

Über Greenskills:
"Als Wohn- und Architekturpsychologin möchte ich die Werte von nachhaltigem Bauen und Leben bei green skills liebend gerne unterstützen."

Kornelia
Senzenberger

Referentin
Kornelia
Senzenberger

Referentin

Referentin für: Gemeinschaftlich Leben und Wirken

Wirtschaftssoziologin, Training und Coach.
Als Mediatorin bewegte mich seit jeher die Erforschung und Durchführung von Prozessbegleitungen, woraus sich ein breites Spektrum an Methoden und dem Spiel damit entwickelte. Mitbegründung von Transition Vöcklabruck, im Otelo Vorstand und in diversen Wandelbewegungen aktiv, setze ich meine Potentiale ein. Insbesondere das Verweben der persönlichen, systemischen, infrastrukturellen und lokalen-globalen Ebenen fasziniert mich.

Leo
Obkircher

Referent
Leo
Obkircher

Referent

Referent für: Nachhaltiges Bauen

Geschäftsführer des technischen Büros Obkircher Plus, Ingenieurbüro für technische Gebäudeausrüstung - https://www.obkircher.at/.
Nachhaltige, effiziente Beratung und Entwicklung von Lösungen in den Bereichen Gebäudetechnik und erneuerbare Energiesysteme.
Durchführung von Forschungs- und Testanlagen sowie Konzeptstudien zu Themen wie solares Kühlen, self-sufficient cities, saisonale Speicher oder begrünte Fassaden hinter PV-Anlagen - für eine nachhaltige Gebäude- und Stadtentwicklung.

Martin
Aichholzer

Referent
Martin
Aichholzer

Referent

Referent für: Nachhaltiges Bauen

Architekt und Leiter des Studiengangs Architektur Green Building an der FH Campus Wien, weitere Lehrtätigkeit an der TU Wien und Donauuni Krems.
Seit 1995 arbeiten wir als MAGK architekten an nachhaltigen Konzepten für unsere gebaute Umwelt, mit Schwerpunkten auf die Aspekte der Baustoffwahl und des Ressourcenverbrauchs.

Martin
Rührnschopf

Referent
Martin
Rührnschopf

Referent

Referent für: Nachhaltiges Bauen

Mit der integrativen Planungsmethode des „simultan planing“ gelingt es Martin Rührnschopf - http://www.ruehrnschopf.at/ effizient und erfolgreich Neubau- und Umbauprojekte menschengerecht, energieeffizient und ökologisch zu realisieren. Innovative Gebeäudekonzepte werden im interdisziplinären Team entwickelt und integrativ umgesetzt. Viele Vorträge, Symposien, Lehrtätigkeit am WIFI Wien, Vorstandsmitglied beim Architekturnetzwerk ORTE Niederösterreich - http://www.orte-noe.at

Michael
Boyle

Referent
Michael
Boyle

Referent

Referent für: Zukunftsweisendes Leben

Michael Boyle ist ist nicht nur Organisator des Wiener Chapters des Circular Economy Club - http://circular.wien, sondern unterrichtet auch Circular Economy an der New Design University und leitet ein Unternehmen mit Sitz in den USA, in dem die Circular Experience hervorgehoben wird - http://www.circularexperience.com. Mike betreibt eine wöchentliche Sendung auf Radio Orange (94.0 in Wien) mit dem Titel Radio Tipping Point - https://o94.at/programm/sendereihen/radio-tipping-point , deren Schwerpunkt auf Ermächtigung, Inklusivität und sozialer Transformation liegt.

Peter
Gringinger

Referent
Peter
Gringinger

Referent

Referent für: Gemeinschaftlich Leben und Wirken, Zukunftsweisendes Leben

Die letzten 17 Jahre lang lebte und arbeitete ich in Australien als Umweltkonsulent vor allem in der Revitalisierung von kontaminierten Standorten, aber auch im Bereich Grundwassersanierung und Grundwassermanagement, Deponiemanagement, Umweltverträglichkeitsprüfungen und Umweltrisikoanalysen.
Nachhaltigkeit und nachhaltige Entwicklung spielen seit vielen Jahren eine entscheidende Rolle in meinem Leben. In den letzten 10 Jahren setzte ich mich intensiv mit verschiedenen Aspekten der Nachhaltigkeit und Regeneration auseinander, studierte und studiere dies auf weltweiter Basis und erweitere seither ständig mein Verständnis und Wissen, welches ich dann in die Praxis umsetze.
In den letzten Jahren arbeitete ich unter anderem als Trainer und Moderator in der Bildung für nachhaltige und regenerative Entwicklung mit Erwachsenen und Jugendlichen. Mein Ziel ist es, Bewusstsein zu schaffen und ‚empowerment’ zu unterstützen.
Ich bin zur Zeit in einer Anzahl von Gruppen im Bereich der Nachhaltigkeit aktiv, unter anderem Gaia Education, dem Global Ecovillage Network, dem Transition Network und der Plattform Footprint.

Rafaela
Walter Bachmann

Referentin
Rafaela
Walter Bachmann

Referentin

Referentin für: Gemeinschaftlich Leben und Wirken

Ausbildung: Nachhaltige Kulturarbeit, Körpertherapeutin und Ethnologin in Ausbildung
Aktiv in: Cambium-partizipativer Lehrgang für Gemeinschaftsbildung, GEN Österreich, aktuell beteiligt am Aufbau eines Gemeinschaftsdorfes - https://www.cambium.at/ .

Ursprünglich komme ich aus der Körperarbeit, im bewussten Umgang mit Menschen und ihrem Körper hab ich viel Potenzial und Heilung gesehen.
Die Suche und Auseinadersetzung nach heilsamen Arten des Lebens, haben mich zum spannenden Thema Gemeinschaft geführt, in dem ich mich die letzten 9 Jahre ausbilde und vertiefe. Mein Fokus liegt auf die Arbeit mit sozialen Tools für Konfliktlösung und Vertrauensaufbau, ganzheitliche Aktivismusansätze und dem internationalen Netzwerk der Öko- und Friedensdörfer.

"Mich bewegt die Vision, dass alle Lebewesen im Vertrauen miteinander leben können, dass wir nachhaltige Lösungen in allen Bereichen finden und dass dieser Planet dafür gedacht ist ein Paradies zu sein."

Rainer
Tiefenbacher

Referent
Rainer
Tiefenbacher

Referent

Referent für: Gemeinschaftlich Leben und Wirken

30 Jahre intensive Arbeit mit Menschen in Projekten in Europa und Amerika bestärken mich in der Überzeugung, dass der Schlüssel für eine „lebenswerte Welt” in „gelungenen” lokalen und regionalen Gemeinschaften zu finden ist – mit Dragon Dreaming kann ich dazu beitragen.

Ich begleite Einzelne, Paare, Teams und Organisationen mit dieser besonderen Form der Projektentwicklung zu wachsen. Damit will ich mehr Leichtigkeit und Freude in unser Tun bringen und einen Beitrag leisten, dass die Welt wieder groß genug für die Bedürfnisse aller wird.

www.machtunsinn.org
http://dragondreaming.org/de/

Reinhard
Hesse

Referent
Reinhard
Hesse

Referent

Referent für: Nachhaltiges Bauen

DI Reinhard Hesse ist Architekt und realisiert seit 1985 mit seinem Planungsbüro PAIDEUMA Dome – also Rundbauten in Kuppelform: http://domhaus.at/ Die Dom Struktur besteht aus Holz Spanten, bzw. teilweise auch mit Strohballen gedämmt und dann Lehmputz. Dom Strukturen sind stützenfreie große Räume, die sich so kostengünstig und zügig errichten lassen, die Kommunikation im Kreis fördern, ein spezielle Akustik haben und das Erdmagnetfeld stabilisieren und Erdbeben -sicher sind. Sein Bestreben ist Domstrukturgerüste so preiswert als möglich anzubieten, damit die Bauherrn selbst mit Stroh und Lehm weiterbauen können.

Roland
Meingast

Referent
Roland
Meingast

Referent

Referent für: Nachhaltiges Bauen

Universitäts-Referent und Bauforscher für Lehmbau: Nachhaltiges, ressourceneffizientes Bauen mit Schwerpunkt Lehm und NAWAROs (Nachwachsende Rohstoffe), Bauforschung, Altbausanierung mit Spezialisierung auf historische Lehmbauten

Serienmäßiger Bau von Lehm-Stroh-Fertigteil-Passivhäusern: https://www.lopas.at/
Forschungs- und Demonstrationsprototyp Lehmpassivhausbüro in Tattendorf: Endbericht 0965 ibk Tattendorf & endbericht Tattendorf id2558 & Messprojekt Übersichtsbericht Tattendorf

Ronald
Wytek

Referent
Ronald
Wytek

Referent

Referent für: Gemeinschaftlich Leben und Wirken

Eigenes Projekt mit Engagement im Wohn- und Betriebsbereich - www.gartendergenerationen.net
Unterstützung für Projekte in der Projekt-, Team- und Organisationsentwicklung - www.projektentfaltung.at
Training für erstklassige Webinare - www.webinartrainer.eu

Wir leben in einer aufregenden Zeit voller Veränderungen. Und wir haben das Glück, an diesen Veränderungen verantwortungs- und freudvoll mitgestalten zu können ... und dabei unterstützte ich!

Sabine
Rohart

Referentin
Sabine
Rohart

Referentin

Referentin für: Gemeinschaftlich Leben und Wirken, Zukunftsweisendes Leben

Ich verstehe mich als Brückenbauerin zwischen scheinbaren Gegensätzen und Reisende zwischen den Welten: Von Westen nach Osten, von Norden nach Süden, von außen nach innen, vom Erwachsenen zum inneren Kind.

Handelswissenschafterin & Tiefenökologin, Tänzerin/Sängerin & Buchhaltungsaffine, romano- & slawophil, verspielt & ernsthaft. Schon während meines Studiums der Handelswissenschaften wählte ich als Spezialisierung Umwelt & Wirtschaft (auch hier scheinbare Gegensätze) und arbeitete später in einem international tätigen Handelsbetrieb täglich mit Menschen aus vielen verschiedenen Kulturen zusammen (Ost-, Südost- & Südeuropa, Westeuropa, Asien, Afrika & Südamerika). Als zweifache Mutter ist mir auch der mehrfache Spagat zwischen Familie, Partnerschaft, eigener Entwicklung und Beruf sehr vertraut. Vor einigen Jahren lernte ich schließlich die Tiefenökologie kennen, die für mich den scheinbaren Gegensatz zwischen Natur & Kultur, zwischen Mensch & Umwelt zu verbinden trachtet.

Meine Vision in meinem Tun ist eine Welt, in der wir mit allen Geschöpfen – einschließlich uns selbst – liebevoll verbunden und im Augenblick präsent sind. Heile Natur, Mitmenschlichkeit und gemeinwohles Wirtschaften sind darin Teile eines großen, unteilbaren und magischen Ganzen.

Sandra
Peham

Referentin
Sandra
Peham

Referentin

Referentin für: Permakultur & Selbstversorgung

Mutter dreier Söhne, Kindergarten-, Hort- und Montessoripädagogin
Beratung und Unterstützung nachhaltiger, essbarer Initiativen, Referentin zur Umsetzung „Essbarer Gemeinden“ im In- und Ausland und für „Permakultur/Wildniskultur mit Kindern“
Konzeption von Kindergarten und Schulgärten sowie „Essbaren Gemeinden“ - u.a.: 1. Essbare Gemeinde Österreichs/Übelbach, Essbare Gemeinde Obdach, „Das essbare, bunte Kinderzimmer“ und „Das essbare, bunte Klassenzimmer“, Buch "Einfach Essbar", diverse Auszeichnungen und Preise – u.a. Energy Globe Styria Award 2018
Youtube Kanal Permakultur-Wildniskultur Peham
Website Permakultur-Wildniskultur

„Wir sind geboren um zu wachsen und um für unsere Kinder und Kindeskinder ein lebbare, blühende Erde zu hinterlassen.“

Sebastian
Unger

Referent
Sebastian
Unger

Referent

Referent für: Nachhaltiges Bauen

Vor über 20 Jahren begann meine persönliche Entwicklung vom Saulus, einem Konstrukteur von Maschinen zur Herstellung von PET-Flaschen zum Paulus als Energieberater und Haustechnikplaner für ökologisches Bauen. Vor 10 Jahren führte mich das Leben in die Tiefe: von der Ökologie zur Tiefenökologie. Ich bin beratend, planend und ausbildend (WIFI, greenskills) in diesen -Bereichen tätig. Meine 30jährige Meditationsausübung und das Laienschauspiel sind mir eine wertvolle Inspiration und Unterstützung dabei.

www.energieberatung-noe.at/ing-sebastian-josef-unger

https://www.odysseetheater.com/

Sigrid
Drage

Referentin
Sigrid
Drage

Referentin

Referentin für: Permakultur & Selbstversorgung

Ökologin, Permakulturistin (PDC bei PIA 2013): beschäftigt sich mit dem Aufbau einer Permakultur-Landwirtschaft im Waldviertel, ist Mitbegründerin der PK-Vereins Una cum Terra, der Saatgut-&Pflanzentauschfeste, sowie Satmmtische veranstaltet, unterrichtet und ist Team-Mitglied bei der Permakultur-Akademie im Alpenraum, lebt und werkt in einem Gemeinschaftsprojekt mit großem Permakultur-Garten in der Nähe von Wien.

Besondere Interessen / Schwerpunkte sind: Ökologische Zusammenhänge in PK-Systemen, Naturgarten, Wildniszonen, Saatgutvermehrung, Selbstversorgung rund ums Jahr, PK-Vermittlung, Projektmanagement, uvm.

Sonnentor Frei-Hof im Waldviertel: https://www.sonnentor.com/de-at/besuchen/bio-bauernhof
Una Cum Terra: https://www.facebook.com/UNA.CUM.TERRA.Permakulturkreative/
Permakultur-Akademie im Alpenraum: https://www.permakultur-akademie.com/
Permakultur – Dein Garten. Deine Revolution Buch von Sigrid: https://www.loewenzahn.at/produkt/2650/permakultur-dein-garten-deine-revolution/

 

Tatjana
Tupy

Referentin
Tatjana
Tupy

Referentin

Referentin für: Permakultur & Selbstversorgung

Studium der Politikwissenschaft und Ausbildung in biologischem Gartenbau, praktischer Nachhaltigkeit & Permakultur-Design. Seit Ende 2014 bringe ich meinen breit gefächerten Erfahrungsschatz in die Entwicklung des Gemeinschaftsprojekts LebensGut Miteinander ein: als Gemüsegärtnerin beim Aufbau der SoLaWi LebensGut Landwirtschaft, als aktives Mitglied verschiedener Arbeitskreise unter anderem bei der Erstellung eines Permakultur-Designs, bei der Implementierung der soziokratischen Struktur, bei der Suche neuer MitgestalterInnen und bei der Koordination des Gesamtprojekts.
www.lebensgutmiteinander.com

Valerie
Seitz

Referentin
Valerie
Seitz

Referentin

Referentin für: Gemeinschaftlich Leben und Wirken

Valerie Seitz arbeitet seit vielen Jahren international im Bereich Nachhaltige Entwicklung und Bildung. Schwerpunkte sind dabei: Ökodorf-Design, Permakultur und Action Learning. Sie ist Ideengeberin der VISIpedia, einer visuellen Enzyklopädie der Nachhaltigkeit.

VISIpedia – Visuaisierungen von nachhaltigen Themen – www.visipedia.at

Permakultur Austria Akademie – https://www.permakultur-austria-akademie.at/

GEN Austria – Österreichische Netzwerkgruppe für Gemeinschaftsleben www.gen-austria.at

Nachhaltiges ÖKOsoziales Design

Eva
Vesovnik

Referentin
Eva
Vesovnik

Referentin

Referentin für: Permakultur & Selbstversorgung

Maga Eva Vesovnik Dipl.PKD ist freiberufliche Garten- und Landschaftsplanerin mit Permakultur-Schwerpunkt, PK-Ausbildung in Deutschland, Italien und den USA. Seit den 1990ern Mit -Initiatorin und -begründerin verschiedener „Nachhaltigkeits“-Initiativen wie Stadtoase, Wiener Nachhaltigkeitsgespräche, PermaKultur Austria, Oikodrom, ISTE - Institut für nachhaltige Stadtentwicklung, PKI - PermaKulturInstitut, gartenpolylog, 2000 dem 1.Wiener Gemeinschaftsgarten: permaBlühGemüse; Lehrtätigkeit am Departement für angewandte Pflanzenwissenschaften der BOKU; leidenschaftliche Planerin und Gärtnerin.

Gartenpolylog: https://gartenpolylog.org/en

 

Winfried
Schmelz

Referent
Winfried
Schmelz

Referent

Referent für: Nachhaltiges Bauen

BM Winfried Schmelz, MAS Master of Advanced Studies (Solararchitektur) ist planender Baumeister und akademisch geprüfter Experte für Solararchitektur,  Bauberater für NÖ – GESTALTE(N) und Mitbegründer der iLiB-Akademie - für integrale Lebensraumgestaltung und innovatives Bauen und hat seit 35 Jahren einschlägige Berufserfahrung als Bauplaner,  mit örtlicher Bauaufsicht, sowie als Prüfingenieur, Geomant und raumenergetischer Berater (RBA°). Sein Bauatelier ist spezialisiert auf Öko-Solares Planen und Bauen.   Weitere Infos finden sich unter www.bauatelier.at