Gemeinschaftlich
Leben & Wirken 

Modul 1    30.04.-02.05. & 07.-09.05.2021
Methoden des Miteinander – Einführung

Modul 2    20.-23.05. & 28.05.2021
Von der Vision zur Umsetzung – Vertiefung 

Modul 3    12.-13.06. & 18.-20.0.2021
Intentionale Gemeinschaften















Gemeinschaftlich
Leben & Wirken 

Modul 1   30.04.-02.05. & 07.-09.05.2021
Methoden des Miteinander – Einführung

Modul 2   20.-23.05. & 28.05.2021
Von der Vision zur Umsetzung – Vertiefung 

Modul 3   12.-13.06. & 18.-20.06.2021
Intentionale Gemeinschaften

Du suchst Alternativen oder fragst Dich welche Lebensart / Gemeinschaft für Dich die Richtige ist?

Wir zeigen Dir unterschiedliche Konzepte und Methoden, die Zusammenleben gelingen lassen. Du kannst Dich dabei selber in einer Gruppe erfahren und Gemeinschaft erleben.

Auf dem Weg zu einem guten Leben für alle sind Partizipation und Gemeinschaftsbildung bzw. gemeinschaftliches Wohnen wesentliche Elemente des Wandels, die das Gefühl von Selbstwirksamkeit und Zugehörigkeit bestärken. Daher liegt der Schwerpunkt in diesem Teil darauf, wie wir unsere Kräfte bündeln und gemeinsam wirksam werden können, über alle Grenzen der unterschiedlichen Disziplinen hinweg.

Modul 01

Methoden des Miteinander – Einführung

30.04.-02.05. online & 07.-09.05.2021 live vor Ort
Studio EiNanDa, 1070 Wien

Dragon Dreaming, Soziokratie, systemisches Konsensieren und weitere Tools

Du lernst eine Reihe von Gruppensettings und Entscheidungsmethoden kennen und erlebst, wie bewusst gesetzte Rahmenbedingungen das Vertrauen in der Gruppe positiv beeinflussen.

Partizipation

Exkursion 09.05.2021

Exkursionen zur GeLa Ochsenherz, Lebensraum &  in Gänserndorf

Um die Arbeit und Entscheidungsfindung in Gemeinschaften zu meistern, braucht es Methoden des Miteinanders – ganz unabhängig davon, ob es sich um das Engagement bei NGOs,  solidarische Landwirtschaft oder die Gründung gemeinschaftlicher Bau- oder Wohnprojekte handelt.

Die verschiedenen Methoden des Miteinander vermitteln am ersten Wochende Constance Weiser sowie Annette Baubin. Dann folgt Kornelia Senzenberger mit Art of Hosting sowie Soziokratie zur Entscheidungsfindung und Organsiation eines Projektes und schließlich Rainer Tiefenbacher und Barbara Fereberger zu Dragon Dreaming mit Embodiment, als einer wunderbaren Projektmanagement-Methode für den Beginn von Projekten.

Modul 02

Von der Vision zur Umsetzung 

20.05.-23.05. live im Cambium – Fehring, Steiermark
& 28.05.2021 Exkursion 

Gemeinschaft live erleben im Gemeinschaftsprojekt Cambium

Mit dem Erfahrungshorizont des vorigen Moduls gehst Du nun in eine ganzheitliche Praxis. Das Gemeinschaftsprojekt Cambium bietet Dir einen lebendigen Erfahrungsraum, in dem Du entdecken kannst, wie dort miteinander gelebt wird und was Gemeinschaft für Dich bedeutet. Dabei kannst Du in Dich hinein spüren und mit Deinen eigenen Bedürfnissen zu Deiner innersten Vision finden.

2017_04_09_15_49_W6A1291_modul

Exkursion 28.05.2021

Exkursion zum Lebensgut Miteinander Lebensgut Landwirtschaft in Rohrbach a.d. Gölsen.

Rafaela Walter Bachmann und Marlene Günther sowie weitere Beteiligte vom Gemeinschaftsprojekt Cambium werden uns die Schritte von der Vision zur Umsetzung näher bringen. Gleichzeitig wird dieses Miteinander in einer großen Gruppe noch viel stärker erlebbar.

Doch vielleicht bemerkst Du auch schon bei den Exkursionen oder den verschiedenen Übungen, dass dies eine spannende Lebensform für Dich sein kann.

Modul 03

Intentionale Gemeinschaften

12.-13.06. online & 18.-20.06.2021 live vor Ort
Studio EiNanDa, 1070 Wien

Von Cohousing bis zu intentionalen Gemeinschaften und Ökodörfern 

Die Welt ist heute voller sozialer und ökologischer Heraus-Forderungen. Gemeinschaftsprojekte können Teil der Antwort sein. Denn bei Gemeinschaftsprojekten wirken die verschiedensten Aspekte nachhaltigen Lebens als systemische Lösungsansätze für eine zukunftsweisende Lebensweise zusammen.

Daher möchten wir einzelne Projekte mit ihren jeweiligen Ansätzen als Teile des internationalen Netzwerks von Gemeinschaften und Ökodörfern für Dich sichtbar und erlebbar machen. Doch welche Arten von Projekten, welche Rechtsformen und Finanzierungsmöglichkeiten gibt es was ist für Dich die passende Form?

Lehrgangsteil "Gemeinschaftlich Leben & Wirken"

Exkursion 20.06.2021

Dabei vermittelt Dir Constance Weiser ihr Wissen über Gemeinschaftsprojekte und die Schritte auf dem Weg sowie Valerie Seitz alles über Ökodörfer und Iris Kunze zu intentionalen Gemeinschaften. Mit Andreas Schelakovsky sowie Sabine Rohart und Elisabeth Loibl tauchen wir ein in die Tiefenökologie und werden dabei auch unserer eigenen Motivation und Verbundenheit nachspüren.

Denn Verbundenheit fängt nicht im Kontakt zum Gegenüber an, sondern bei Dir selbst. Nur wenn Du mit Dir selbst eine gute Beziehung pflegst, kannst Du auch in Gemeinschaft handlungsfähig und gleichzeitig empathisch bleiben.

Dein Beitrag

Gemeinschaftlich

Leben & Wirken


€ 1.425,-


3 Module

Einzelnes Modul


€ 490,-

1 Modul

Einzelne Exkursion


€ 50,-


1 Tag

Gemeinschaftlich

Leben & Wirken


€ 1.425,-


3 Module

Einzelnes Modul


€ 490,-

1 Modul

Einzelne Exkursion


€ 50,-


1 Tag

Als Einstieg und zum Rein-Schnuppern sind das erste Modul und zweite Modul, bzw. auch die Online-Teile einzeln buchbar. Um die Teilnahmemöglichkeit zu erleichtern, wollen wir Studierenden, AMS-Bezieher*innen und allen, die es sonst noch brauchen, mit einem reduzierten Sozialpreis entgegen kommen kommen. Wende Dich dafür bitte unter 0650 5237 916 einfach persönlich an uns.

Weitere Details zur Beitragsgestaltung findest Du unter Anmeldung & Kosten

Lehrgangszeiten

Modul 1 & 3:
Beim 1. Modul findet schon am Freitag davor ab 17.00 ein Online-Auftakt statt, um das Kennenlernen der Gruppe zu befördern und miteinander den gemeinsamen Rahmen (samt „Spielregeln“) zu schaffen. Am Anfang dieser beiden Module ist jeweils ein Online-Wochenende:

  • Samstag 9:00 – 13:00 Uhr
  • Sonntag 16:00 – 20:00 Uhr

Die Woche danach ist dann live vor Ort:

  • Freitag und Samstag, jeweils 9:00 – 17:00 Uhr

Exkursion am Sonntag jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr

Das 2. Modul in Fehring ist eine Ausnahme, da hier der Donnerstag Abend zur Anreise bzw. zum Ankommen und zum Kennenlernen des Settings dient. Dann folgen 2 Tage von ca. 9:00 – 17:00 Uhr und der Sonntag geht bis ca. 14:00 Uhr. Die Exkursion ist am Freitag danach von 9:00 – 17:00 Uhr.

Zukunftsweisendes
Leben
Nachhaltiges
Bauen
Lehrgangs
Überblick
Zukunftsweisendes
Leben
Nachhaltiges
Bauen
Lehrgangs
Überblick

Um ein ganzheitliches Bild der Nachhaltigkeit zu bekommen,
ist es sinnvoll, den gesamten Lehrgang zu besuchen!